Frühjahrswanderung

 

"Von Kirchlinde über Dellwig zum Schmechtingsbach"

Selbst wenn alle Wetterdienste für Dortmund Regen- und Schneeschauer voraussagen: Wenn der TSV Kirchlinde zur Wanderung einlädt, finden sich immer wieder Freunde der Bewegung ein, um ihre Heimat auf Schusters Rappen zu erkunden. So auch am 5. März, als sich wiederum 26 Gleichgesinnte an der Kochschule trafen. Die meisten von ihnen gehören schon zum harten Kern; doch kann diese Gruppe fast jedes Mal neue „Artgenossen“ begrüßen.

 

Nach einem freundlichen Lächeln in die Kamera des Pressefotografen begaben sich die Wanderer auf die Strecke, die zunächst durchs Wideytal und nach Querung der Bockenfelder Straße am Schulzentrum vorbei durchs Dorloh auf die Dellwiger Straße führte. Während im Wohngebiet aus einigen Küchenfenstern angenehme Koch- und Backdüfte heranzogen und in die Nasen stiegen, bekamen kurz darauf im Wäldchen auch die Augen der Naturliebhaber etwas geboten: Ein Molch pausierte mitten auf dem nassen Asphaltweg. Offensichtlich war er unterwegs zu seinem Laichgebiet, einem nahegelegenen Teich (ein Hinweis auf den nahenden Frühling).

Der Mergelkopfweg oberhalb von Haus Dellwig lenkte die Schritte immer Richtung Süden, bis hinter dem Haus Nr. 84 an der Somborner Straße der Schmechtingsbach erreicht war. Hier hat die Emschergenossenschaft im Zuge der Renaturierung einen Spazier- und Wanderweg angelegt, der gute Sicht auf einen Bach zulässt, der nicht mehr schmutzbelastet und geradlinig in einer engen Betonrinne fließt, sondern wieder sauber und natürlich in einer breiten Talsohle dahinplätschert. Das konnte die muntere Truppe auf einer Länge von 3 Kilometern bis zum Martener Park genießen.  

 

Der Ortskern von Marten war schnell passiert, und über die Altenrathstraße war bald der Roßbach erreicht. Ab hier ging es stetig bergauf bis oberhalb der Siedlung  Littgenloh an der Rahmer Straße. Dort endete die 11km-Tour bei froher Stimmung, und bevor die meisten noch ein paar Meter weiter zu einer Einkehr nach „Mykonos“ gingen, erklang aus allen Kehlen der von Klaus angestimmte Kanon „Wann und wo, wann und wo sehen wir uns wieder und sind froh?!    

 

 


Der nächste Wandertag findet am Samstag, den 07.Mai.2016 um 11Uhr statt. Wir treffen uns wie gewohnt an der Kochschule (Westerwikstr. 13). Von dort aus starten wir eine 13km-Rundwanderung und gehen dem Mai entgegen. Die Strecke führt über Westrich, Brandheide, Alt-Merklinde, an der Halde Schwerin vorbei und zum Bodelschwinger Wald.

Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung wird empfohlen.

 

Norbert Trapp, unser Wanderwart, freut sich auf euch!