Jahreshauptversammlung 2014

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TSV Kirchlinde am 2. Mai 2014 in der Gaststätte "Zur Motte" konnte auf ein tolles Jahr zurückgeblickt werden. Trotz der immer schwieriger werdenden Situation für Vereine, neben unzähligen Angeboten der Fitnessstudios zu bestehen, kann der TSV Kirchlinde mit dem Kassenbericht und einem Mitgliederanstieg eine erfolgreiche Bilanz vorweisen. Im Verein ist jeder herzlich willkommen und mit einem breit gefächerten Programm von Leichtathletik über Badminton und Turnen ist für jeden etwas dabei. Der TSV Kirchlinde weiß seine Mitglieder zu schätzen und ehrte an diesem Tag Mitglieder, die dem Verein schon seit 10, 25, 30, 40 und sogar 45 Jahren die Treue halten mit Urkunden und Blumen.

Neben dem Bericht des letzten Jahres und der Ehrung gab es Veränderungen im Vorstandsteam. Denn Till Sprack (1. Vorsitzender) und Stefan Trapp (1. Geschäftsführer) legten ihr Amt aus beruflichen Gründen nieder. Mit Claudia Stein als 1. Vorsitzende wurde nun wieder eine Frau an die Spitze gewählt. Zur 1. Geschäftsführerin wurde Tinka Sprack gewählt. Marcel Haubrock (2.Vorsitzender), Jessica Kaiser (Kassiererin) und Katrin Steffen-Sprack (Sozialwartin) wurden in ihrem Amt bestätigt. Die Abteilung Leichtathletik bleibt weiterhin unter der Leitung von Frank Hanschmann und auch die Badmintonabteilung wird weiterhin von Michael Fietze geführt. Die Turnabteilung wurde von Dagmar Hebers an Annika Bargenda übergeben und Felix Michels ist neuer Schriftführer.

Zum Schluss wurden Termine für das Jahr 2014 angekündigt. Der Friedenslauf am 9. Juni stand dabei ganz im Vordergrund und auch ein Sommer-Badminton-Turnier für Hobbyspieler ist für Juli geplant. Wer gerne am Friedenslauf teilnehmen möchte, kann sich ab sofort anmelden und alle, die das Fest und den Lauf mitgestalten möchten, sind herzlich eingeladen am 11. Mai beim Helfertreffen in der Kochschule vorbeizuschauen. Der TSV freut sich über zahlreiche Teilnahme.

Die geehrten langjährigen Vereinsmitglieder